Biologie

„Erstes und letztes Ziel unserer Didaktik soll es sein, diejenige Unterrichtsweise
aufzuspüren und zu erkunden, bei welcher die Lehrer weniger zu lehren brauchen,
die Schüler dennoch mehr lernen; in den Schulen weniger Lärm, Überdruss und unnütze Mühe herrsche, dafür mehr Freiheit, Vergnügen und wahrhafter Fortschritt.“

Comenius, Johann Amos, Große Didaktik, S. 1.

 

Fachschaftsvorsitz: Kerstin Röper (Rp)

Fachschaft Biologie

Die Biologie ist eine Naturwissenschaft, die sich mit dem Leben befasst.
Schon in der Antike waren die Menschen vom Phänomen des Lebendigen fasziniert, deren Erklärung die damaligen Gelehrten im Übernatürlichen suchten. Durch neue Erfindungen des 16. und 17. Jahrhunderts (z.B. des Mikroskops) verschwanden diese Denkansätze aus der Biologie. Die Biologie entwickelte sich zu einer rein beschreibenden Naturwissenschaft. Erst Ende des 19. Jahrhunderts entstand daraus eine analysierende Naturwissenschaft. Heute ist die Biologie aus vielen Bereichen unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Sie ist ein wesentlicher Bestandteil der Landwirtschaft, der Medizin, der Umwelttechnik, spielt aber auch neuerdings eine maßgebliche Rolle in den Bereichen der Psychologie und der Künstlichen Intelligenz.
Diese Biologie muss deshalb eine sehr vielfältige und vielseitige Naturwissenschaft sein. Sie ist in viele Teildisziplinen gegliedert wie z.B. die Menschenkunde, Tierkunde, Zellbiologie, Physiologie, Immunbiologie, Neurobiologie, Genetik, Ökologie und die Evolution.
Richtig angewandt lassen sich viele Phänomene und Problemstellungen der Biologie mit den biologischen Prinzipen – Angepasstheit, Vielfalt, Struktur und Funktion, Information und Kommunikation, Wechselwirkung zwischen Lebewesen und Fortpflanzung – verstehen. Die biologischen Grundprinzipien bilden ein solides Basiswissen, das wir den Schülerinnen und Schülern vermitteln und ermöglichen es den Schülerinnen und Schülern, neue Erkenntnisse richtig einzuordnen und Zusammenhänge zu verstehen.
Um diese vom Land Schleswig-Holstein in den Fachanforderungen geforderten Kompetenzen zu vermitteln, kommen an der AVS altbewährte Methoden, aber auch die „multimediale Medien“ zum Einsatz.

Lehrkraft Zweitfach
Herr Bartnik Geographie
Frau Ecke Musik
Frau Hustedt Englisch
Frau Krüger Geographie
Frau Nazaruk Chemie
Frau Röper Englisch
Herr Seidenspinner Chemie
Frau Strecker Sport, Chemie
Herr Thias Sport
*/?>