Kunst

„Ich male die Nasen absichtlich schief, damit die Leute gezwungen sind, sie anzusehen.”

Picasso

 

Fachvorsitz: Birgit Ruhlig (Ru)

 

Bilder in allen Formen stehen im Zentrum unseres Kunstunterrichts: Sie sind auch in anderen Fächern ein wesentliches Mittel zur Information und Kommunikation, im Fach Kunst ist der Umgang mit Bildern darüber hinaus aber auch ein Weg, sie als Ausdrucksmittel zu verstehen – als Möglichkeit, durch das eigene Gestalten die Welt begreifen zu lernen und die eigene Wirklichkeit, den eigenen Blick auf die Welt sichtbar zu machen.
Wir vermitteln vielfältige handwerkliche und künstlerische Verfahren und Techniken und beziehen die Interessen der Jugendlichen sowie Vorbilder aus der Kunstgeschichte und zeitgenössischen Kunst mit ein.
Unser Schwerpunkt in der Sekundarstufe 1 ist das praktische, experimentelle und prozessbetonte Lernen, wir vermitteln aber auch die Grundlagen der theoretischen Begriffe und Prinzipien.
In der Sekundarstufe 2 gewinnt das Reflektieren sowohl der eigenen Arbeitsprozesse als auch die Wahrnehmung anderer Bilder an Bedeutung.
Am wichtigsten aber ist, dass Gestalten Freude macht – und das kann man vom Kunstunterricht in hoffentlich alle Lebensbereiche übertragen.

Lehrkraft Zweitfach
Frau Blöcher Englisch
Frau Hansen Deutsch
Frau Ruhlig