ccc

Autor: Antje Carstens

„DELF-option“ – das Französisch-Diplom


Im Rahmen des schleswig-holsteinischen Pilotprojektes „DELF-option“ wurden Angelique Knuth und Anne Gruitrooy offiziell als DELF-Prüferinnen ausgezeichnet. Das französische Bildungsministerium attestierte den beiden Lehrkräften die Qualifikation, ihre Schülerinnen und Schüler in der französischen Sprache zu prüfen und dadurch ein offizielles Sprachzertifikat zu erwerben. Hierzu gratulierte ihnen die schleswig-holsteinische Bildungsministerin Karin Prien und wünschte gutes Gelingen für die anstehenden Prüfungen.


Diercke Wissen 2019

Fabio Krüß hat an Deutschlands größtem Geographiewettbewerb teilgenommen und ist unser Schulsieger geworden!

Er hat sich somit für den Landesentscheid Ende März qualifiziert. Damit würde sich der 16-jährige Fabio einen Platz im großen Finale von Diercke WISSEN am 7.Juni 2019 in Braunschweig sichern, in dem die besten Geographieschüler Deutschlands gegeneinander antreten.

Wir drücken ihm fest die Daumen!!


Kreative Begegnungen beim Projekt „Aufeinander zugehen“

Im Rahmen des Projektes „Aufeinander zugehen“ haben Schülerinnen und Schüler aus der 5b und der 5d gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der Steinburgschule einen gemeinsamen Tag verbracht. Zusammen wurden Kekse gebacken und verzehrt, Bilder gemalt, Skulpturen gestaltet und Geschichten erzählt. Nach anfänglicher Zurückhaltung konnten alle Beteiligten feststellen, dass jeder etwas besonders gut kann und alle voneinander lernen können: Während die AVSler kreative Ideen, aber auch Genauigkeit bei der Zubereitung und Gestaltung von Keksen und Kunstwerken einbringen konnten, beeindruckten die Steinburger mit ihrer Selbstverständlichkeit, Sorgfalt und ihrem Tempo beim Aufräumen und Abwaschen. Aber bei einem waren sich alle einig – die Kekse schmeckten und wurden in einem hohen Tempo verputzt!

Schulsieger der Junior Science Olympiade gekürt

Unsere Schulsieger der Internationalen Junior Science Olympiade stehen fest! Eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern aus den Klassenstufen 5 bis 8 haben im Rahmen freiwilliger Experimentierstunden und Heimarbeit das Ei erforscht. Die ausführlichen Ausarbeitungen wurden im Rahmen einer Siegerehrung durch Herrn Hartung gelobt und prämiert. Wir gratulieren unseren Siegerteams: Hannah, Victoria und Lina sowie Janna, Luisa und Bjerle!
Wir freuen uns sehr über die rege Teilnahme und tolle Ergebnisse! 

Biologie in der Praxis – Im Molekularlabor der Uni HH

Nur Theorie? An unserer Schule ist auch die Praxis sehr wichtig; deshalb fuhren die Schülerinnen und Schüler des Bioprofils des 11. Jahrgangs nach Hamburg, um an der dortigen Universität ihr Theoriewissen zu testen. Ausgestattet mit Schutzkleidung durften sie in das Molekularlabor, um dort selbst mit der DNA und Primer-Sets zu arbeiten, um dann eine PCR durchzuführen. Dinge, die sie nur aus der Theorie kannten. Darüber hinaus bekamen sie auch die Chance, mit der Gelelektrophorese zu arbeiten – eine Gelegenheit, die nicht viele Schüler bekommen. Insgesamt wurden 121 DNA-Proben von Tiefseekrebsen des Taxons „Cirripedia“ analysiert, um Verwandtschaftsbeziehungen herauszufinden. Die Proben wurden zuvor auf Forschungsfahrten mit einem Unterwasserschlitten aufgenommen, sortiert und für die Anaylse bereitgestellt. Die Arbeit des Bioprofils trägt somit zu den Ergebnissen einer aktuell laufenden Forschungsarbeit an der Uni Hamburg bei.“

Anna-Lena K.

Müllprojekt des Bio-Profils

„Clean Up Your Local Beach – Schüler engagieren sich für ihre Umwelt
Im Rahmen des Profiltages der Q1 am 22. Januar 2019 entschlossen sich die Schülerinnen und Schüler des Bioprofils des 11. Jahrgangs mit ihrem Lehrer, sich für die Umwelt einzusetzen. In Absprache mit dem Tourismusverein in St. Peter-Ording beteiligten sich die engagierten Schüler am Projekt “Clean up your local beach” und reinigten auf einer Strecke von ca. 1,5 km Luftlinie den Strand von St. Peter-Ording von Treibgut, Haushaltsabfällen und vor allem Kunststoff in jeder erdenklichen Form. Die positive Reaktion der Strandbesucher bestärkte die Schüler, das Projekt trotz kalter  Finger und laufender Nasen durchzuziehen. Am Ende des Tages standen zehn randvolle Müllsäcke bereit, um abgeholt und fachgerecht entsorgt zu werden – der Profiltag war insofern ein voller Erfolg und führte allen beteiligten noch einmal vor Augen, wie viel umweltbewusster jeder Einzelne noch werden kann.“

Anna-Lena K.

Kunstausstellung

Die Ausstellung Kunststücke mit fast 700 Schüler*innenarbeiten, Projektpräsentationen, Künstler*innenvorstellungen, Workshops und Fortbildung wird am 14.2.19 aufgebaut und wartet ab dem 15.2.19, 10:00 Uhr, auf Euch.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr während der drei Tage die Gelegenheit fändet, uns am Ostseekai 1 in Kiel zu besuchen. Die Chance, einen so umfangreichen und bisher einmaligen Überblick über die Vielfalt künstlerisch-kultureller Aktivitäten an unseren Schulen zu bekommen, sollte genutzt werden.