ccc

Autor: Sönke Dr. Schulmeister

Aktuelle Lockdownregelungen

Liebe Schüler:innen, Eltern und Kolleg:innen der Auguste Viktoria Schule,

es sind unruhige Zeiten und wir bedauern, dass wir als Schule nur begrenzt dazu beitragen können, dass mehr Ruhe einkehrt. Der Ministerpräsident von Schleswig-Holstein hat in seiner Pressekonferenz deutlich gesagt, dass es unser aller Ziel sein muss, Kontakte ab sofort zu minimieren. Die rechtsgültige Verordnung dafür wird erst morgen beschlossen, deshalb können alle Aussagen heute nur rein spekulativ sein – egal, was wir uns als Schulleitung wünschen.
Dies gilt besonders für unsere Schüler:innen in der Q2, die eigentlich Mittwoch noch ihr Vorabitur im Proflfach schreiben möchten. Nach unserem Verständnis kann es nicht geschrieben werden und wird nach Möglichkeit auf den 12.01.2021 verschoben (Nachschreibtermin).

Der Unterricht, der unten konkreter in seinen Abläufen geregelt ist, soll mit Augenmaß erfolgen. Es soll keinen Lernfortschritt geben, niemand soll benachteiligt werden, aber wir können die Zeit nutzen, um Unterrichtsinhalte zu festigen und zu üben, was vorher noch unklar war oder einer weiteren Erklärung bedarf.

Regelungen für Montag, 14.12.2020, und Dienstag, 15.12.2020:

  • Für die Jahrgangstufen 5 bis 7 wird Präsenzunterricht angeboten. Die Schüler:innen können jedoch formlos von den Eltern für diese Woche beurlaubt werden. Schreiben Sie bitte bei Bedarf zeitnah eine Email an auguste-viktoria-schule.itzehoe@schule.landsh.de (Bitte den Namen des Kindes und die Klasse in die Betreffzeile). Diese Beurlaubung ist zur Eindämmung der Pandemie die Empfehlung der Landesregierung! Sofern Eltern sich einmal für das Distanzlernen entschieden haben, ist ein Wechsel zum Präsenzunterricht nicht mehr möglich.

  • Schüler:innen der Jahrgangstufen 5 bis 7, die beurlaubt sind, erhalten vom 14. – 18. Dezember genau die Aufgaben über IServ, die im Präsenzunterricht vorgesehen sind. Beim Lernen zu Hause entsteht somit kein Nachteil.

  • Die Raumverteilung wird neu geregelt für die Jahrgänge 5-7:

    • Jahrgang 5: Klassenräume im Erdgeschoss des Altbaus, Eingang: Haupteingang

    • Jahrgang 6: Klassenräume im 1./2. Stock des Altbaus, Eingang: Haupteingang

    • Jahrgang 7: Klassenräume im Erdgeschoss und 1. Stock des Parkflügels, Eingang: Parkseite

  • Schüle:rinnen ab der Jahrgangsstufe 8 bleiben zu Hause und lernen auf Distanz. Der Unterricht erfolgt nach Stundenplan per Videokonferenz oder Aufgabenmodul.

  • Klausuren, Klassenarbeiten und Tests werden nicht geschrieben, weder in Präsenz noch Online.

 

Regelungen für Mittwoch, 16.12.2020, Donnerstag, 17.12.2020 und Freitag, 18.12.2020:

  • Für die Jahrgangsstufen 5 bis 7 findet eine Notbetreuung statt. Alle Schüler:innen dieser Jahrgänge erhalten Aufgaben über IServ.

  • Schüler:innen ab der Jahrgangsstufe 8 bleiben zu Hause und lernen auf Distanz. Der Unterricht erfolgt nach Stundenplan per Videokonferenz oder Aufgabenmodul.

  • Klausuren, Klassenarbeiten und Tests werden nicht geschrieben, weder in Präsenz noch Online.

  • Der Unterricht an der AVS, auch der digitale, endet am Freitag, den 18.12.2020 um 11.20 Uhr, erst dann beginnen für uns die Weihnachtsferien.

 

Regelungen für Donnerstag, 07.01.2021, und Freitag, 08.01.2021:

  • Für die Jahrgangsstufen 5 bis 7 findet eine Notbetreuung statt. Alle Schüler:innen dieser Jahrgänge erhalten Aufgaben über IServ.

  • Schüler:innen ab der Jahrgangsstufe 8 bleiben zu Hause und lernen auf Distanz. Der Unterricht erfolgt nach Stundenplan per Videokonferenz oder Aufgabenmodul.

  • Klausuren, Klassenarbeiten und Tests werden nicht geschrieben, weder in Präsenz noch Online.

 

Regelungen ab 11.01.2021:

  • Der Präsenzunterricht beginnt nach dem jetzigen Planungstand wieder für alle Jahrgangsstufen.

  • Die Lehrkräfte stellen nach den Weihnachtsferien sicher, dass alle Schüler:innen einer Klasse auf dem gleichen Unterrichtsstand sind und gleich gut auf anstehende Leistungsnachweise vorbereitet sind.

  • Es folgen die Profiltage für die Oberstufe, die ggf. anders als bisher üblich neu gedacht werden können – Fachtage, Workshops…

Schönen 3. (Rest)Advent

AVS-Schulleitung


Medieninformation von Frau Priehn

Mensa und Frühstückseltern

Es geht wieder los: Frühstückseltern und Mensa ab Montag, 24.8. im Corona-Regelbetrieb

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass die AVS ab Montag, den 24.8.2020 ihrer Schulgemeinschaft wieder etwas zur kulinarischen Versorgung anbieten kann. Den Frühstückseltern fehlt zwar noch ein bisschen Unterstützung, aber in den Pausen soll es wieder Brötchen (z.B. Laugenstangen, Mlichbrötchen etc.) geben und in den Mittagspausen eine Auswahl an warmen Speisen. Das Bezahlen in möglichst passendem Kleingeld wäre schön.
Hurra! Vielen Dank an alle, die das mit ihrem unermüdlichen Einsatz und großer Spontaneität und Flexibilität möglich machen.

Um die aktuellen coronabedingten Hygienevorgaben umsetzen zu können, gilt, worüber Herr Seidenspinner früher am heutigen Tag schon per Mail informiert hat.
Es gilt ergänzend:

  • vor dem Mensabesuch Hände waschen bzw. ggf. desinfizieren
  • Abstand (1,5m) einhalten, wann immer es geht, sonst Maske tragen (ggf. ärztliches Attest mitführen bitte)
  • MNS (T-Shirt hochziehen reicht NICHT!) im Gebäude, wann immer Kohorten sich mischen könnten, wie z.B. vor der Mensa,
  • MNS darf am Tisch zum Essen abgenommen werden
  • möglichst in größeren Kohortengruppen zusammen anstellen, um Platz und Zeit zu sparen – Armbändchen nicht vergessen!
  • nach Gebrauch Tische desinfizieren, damit dann andere Kohorten problemlos den Platz nutzen können
  • die Laufwege und die (Not-)Ausgänge sind ausschließlich(!!!) im Einbahnstraßenbetrieb zu nutzen!

Vielleicht ist das am Anfang alles noch etwas wuselig, aber wenn wir wollen, dass es funktioniert, müssen wir uns alle etwas Mühe geben. Ja, damit bist auch DU gemeint!

Gutes Gelingen und einen guten Start der Frühstückseltern und der Mensa im Corona-Regelbetrieb
wünschen die Schulleitung und das Hygieneteam.

Angela Kopp
Schulleiterin

AVS Summerschool 2021

“Mit dem Lernsommer.SH bauen wir Brücken von diesem Schuljahr ins nächste.”

sagt Karin Prien und meint damit ein besonderes Lernangebot in den Sommerferien. Wir an der AVS greifen dieses Konzept auf und bieten unseren Schüler*Innen auch dieses Jahr die AVS-Summerschool an:

Zielsetzung:

  • Förderung der Anschlussfähigkeit im Schuljahr 2021/22
  • Förderung fachlicher Kernkompetenzen zum Abbau entstandener Lücken

Zielgruppe:

  • Alle Schüler*Innen der AVS (Klassenstufe 5 bis 11)
  • Kostenlose und freiwillige Teilnahme, aber nach Anmeldung verbindlich

Lernangebote:

  • Mathematik, Englisch und Deutsch sowie LRS, DAZ und Sport
  • Für Mathematik:
    • Für die Jahrgänge 5 bis 9: Angebot durch qualifizierte Referent:innen
    • Für die Jahrgänge 10 und 11: Angebot durch das externe Mathematikinstitut HiMathe
  • Für Englisch: Für die Jahrgänge 5 bis 11: Angebot durch qualifizierte Studierende der Christian- Albrechts-Universität zu Kiel
  • Für Deutsch: Für die Jahrgänge 5 bis 7: Angebot durch qualifizierte Studierende der Christian- Albrechts-Universität zu Kiel
  • Für LRS: Angebot durch Frau Periñan-Anillo
  • Für DAZ: Angebot durch Frau Pöhl
  • Für Sport: Angebote durch Herrn Beltz und den SCI. Hier ist keine Anmeldung erforderlich.
  • Einsatz digitaler Lehr- und Lernmaterialien (keine Kosten für Schüler*Innen)

Lernort:

  • Online-Unterricht in Kleingruppen zu Hause
  • Voraussetzungen: Digitales Endgerät und Internetanschluss

Lernzeit:

  • Mo., 26.07.2021 – Fr., 30.07.2021
  • Jeweils 09:30 – 12:30 Uhr (Mathe, Englisch, Deutsch)
  • Jeweils 13:00 – 14:00 Uhr (DAZ und LRS)
  • Sport wird noch über die Homepage und IServ bekanntgegeben

Anmeldung:

  • Bis zum 14.06.2021, 12.00 Uhr verbindlich
  • Anmeldeformular ausfüllen, einscannen oder fotografieren und per Email an die Email-Adresse avs-summerschool@avs-itzehoe1.de senden oder ausgedruckt im Sekretariat/ Briefkasten der AVS abgeben:
AVS-Brief-Summerschool-–-2021-signiert-1